FAQ`S

FAQ`S

Was muss ich tun, um mich nicht zu infizieren ?

Es reicht wenn ich mir merke:

Keine Blut-Blut-Kontakte im unkontrollierten (nicht-medizinischen ) Bereich d.h.: Einmalhandschuhe zur Versorgung von blutenden Wunden
Keine gemeinsame Nutzung von Spritzen ( Einwegspritzen benutzen )
Keine Blutsbrüderschaften

Kein ungeschützter ( = ohne Kondom oder Femidom ) Geschlechtsverkehr mit Personen die nicht mit Sicherheit Virusfrei sind

Ist das Testergebnis sicher ?

Ja, es sind bisher keinerlei Lücken in der Zuverlässigkeit des Test bekannt. Vorsicht ist jedoch geboten. Der Test macht lediglich eine Aussage über die getestete Person vor 12 Wochen, nicht über den Ist-Zustand. Er bietet daher keine 100%ige Sicherheit zur Durchführung eines ungeschützten Verkehrs.

Was ist geschützter Geschlechtsverkehr ?

Geschlechtsverkehr gilt als „geschützt“, wenn ein Kondom oder ein Femidom (Kondom für die Frau) verwendet wird. Man schützt sich dadurch vor allen sexuell übertragbaren Krankheiten.

Was ist „safer Sex“ ?

Safer Sex beschreibet ein Bündel von Verhaltensweisen zur Minderung des Risikos einer sexuellen Infektion. Oft ist der Gebrauch des Kondoms gemeint.

Wie viele Infizierte gibt es in Bergisch Gladbach ?

Von Bergisch Gladbach alleine gibt es keine genaue Zahl. Im Durchschnitt sind es weniger als ein Promill der Bevölkerung, wobei die Zahlen in Großstädten höher sind als in ländlichen Gebieten. Wer mehr wissen will, kann das beim Robert-Koch-Institut erfahren unter www.rki.de >Infektionskrankheiten > HIV/Aids > Epidemiologie.
Dort gibt es Zahlen nach allen möglichen Kriterien aufgesplittet.

Können sich Männer und Frauen gleichermaßen beim
Geschlechtsverkehr anstecken ?

Ja, wobei allerdings die Viruslast im Sperma höher ist als in der Vaginalflüssigkeit.

Woran merke ich, dass ich infiziert bin ?

Die meisten Menschen merken ihre Infektion nicht. Das kann viele Jahre so bleiben. Manche Menschen haben einige Wochen nach der Infektion grippeähnliche Symptome, wobei natürlich nicht jede Grippe ein Anzeichen der HIV-Infektion ist.
Sicherheit kann nur ein HIV- Antikörpertest (in der Umgangssprache oft Aidstest genannt) geben